Pfadfinder

Seit längerer Zeit schon haben Pfadfinder vom BdP (Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder) in unserem Gemeindehaus eine Heimat für ihre Gruppentreffen gefunden. Als Dank dafür leisten sie wertvolle Hilfe bei der Pflege des Geländes rund um die Klosterkirche. Die Pfadfinder vom „Stamm Artus“ werden aktuell geleitet von Moritz Ewert. Sie treffen sich mittwochs zwischen 17.00 und 18.30 Uhr im Gemeindehaus und beschäftigen sich je nach Jahreszeit mit Spielen, Basteln, Geschichtenerzählen oder auch mit dem Vorbereiten von Unternehmungen. Die Älteren gehen im Sommer auf Wanderfahrt z.B. nach England, Schweden oder in die Slowakei.

Kontakt: moritzewert@me.com oder www.stamm-artus.de

Posaunenchor

Der Posaunenchor mit seinem Leiter Prof. Zöltzer

Der Posaunenchor der Klosterkirche Nordshausen besteht seit 1985 und hat derzeit ca. 11 aktive Mitglieder. Er hat einen festen Platz im kirchlichen und kulturellen Leben unserer sowie in den benachbarten Gemeinden. Unter der Leitung von Prof. Dr. Hellmuth Zöltzer finden montags die wöchentlichen Proben im Gemeindehaus statt (19:15 bis 20:45 Uhr).

Interessierte Blechbläser*innen sind herzlich willkommen.

Kontakt: Prof. Dr. Hellmuth Zöltzer – E-Mail: zoeltzer@uni-kassel.de

Besuchsdienst

Menschen am Geburtstag einen Glückwunsch der Kirchengemeinde zu überbringen, ist eine schöne und bereichernde Erfahrung. Immer wieder ergeben sich dabei intensive und spannende Gespräche, man lauscht Erinnerungen von Begebenheiten auf unterschiedlichen Lebenswegen, man staunt, auf welchen Wegen Menschen geführt worden sind, man lacht zusammen und spürt nicht selten die Dankbarkeit der Menschen für den Besuch an diesem Tag. 

Vierteljährlich treffen sich die derzeit sechs Mitglieder unseres Besuchsdienstes um die Besuche des nächsten Quartals zu verteilen.

Interessierte, die sich an dieser schönen Aufgabe von gelegentlichen Geburtstagsbesuchen am Vormittag beteiligen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen!

Kontakt:  Pfarrer Markus Himmelmann t. 0561 81676214, markus.himmelmann@ekkw.de

Gesprächskreis/e

„Frauengesprächskreis“

nächster Termin: Donnerstag, 3. Februar 2022, 19 Uhr

„Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege …“ (Erich Kästner) so beginnen wir nun schon seit vielen Jahren unseren Gesprächskreisabend zum Beginn eines jeden neuen Jahres und freuen uns darauf, einander zu begegnen, Gedanken auszutauschen uns mit aktuellen Themen, aber auch mit Jahrestagen zurückliegender Zeiten zu beschäftigen, so waren schon Hermann Hesse, Tolstoi, Theodor Fontane, Alexander von Humboldt – um nur einige zu nennen – bei uns zu Gast. Brauchtum, Jahreszeiten, Gedichte, die neuesten Bücher finden bei uns ihren Platz. In guter Erinnerung ist auch noch ein sehr eindrucksvoller Gottesdient zum Reformationstag mit einer Tischrunde bei Katharina von Bora. Kurzum, ein vielfältiges Programm, auch mal ein Fest, lebhafte Diskussionen lassen uns angeregt und gerne zusammen sein. Wir lassen uns auch Zeit, persönliche Anliegen einzubringen und zu besprechen, so geschieht etwas Hilfe zur Selbsthilfe ganz selbstverständlich. 

Vor etlichen Jahren kam der Gedanke auf, eine „Jungschar für große Mädchen“ einzurichten. So begannen wir zunächst mit gemeinsamen Bastelabenden. Das wunderschöne Sternenmobile, das in der Adventszeit unsere Kirche schmückt, ist die Wiege dieses Gesprächskreises. Wie das Mobile sind wir weiter in Bewegung und lebendig und wie dieses Mobile in die Jahre gekommen ist, sind wir auch älter geworden und hier und da muss mal etwas repariert oder geändert werden. Das Basteln haben wir schon länger beiseite gelegt und vielen ist die Abendzusammenkunft zu spät und wir werden uns zukünftig einmal im Monat am vierten Dienstagnachmittag um 16:00 Uhr im Gemeindehaus, in der Kirche oder im Freien treffen. Dazu laden wir im Schaukasten oder direkt bei den bekannten Teilnehmerinnen ein. 

Dieser Gesprächskreis ist offen für alle, die dazukommen möchten, deren Interesse wir geweckt haben, denn „Zusammen ist man weniger allein“.

Kontakt: Frauke Funke, Telefon: 0561/40 17 72 Mail: fraukefunke@web.de

Jungschar

Donnerstags in der Zeit von 16 bis 17 Uhr trifft sich die Jungschar im Gemeindehaus der Klosterkirche. Ganz oben im großen Saal kommen die Kinder im Liter von 6 bis 12 Jahren zusammen und freuen sich auf Spiel und Spaß. Wenn das Wetter gut ist, ist die Gruppe oft auch draußen. Denn auch da lassen sich coole Sachen basteln oder bauen und spielen. Viele gute Ideen gibt es und dazu auch noch die „Spielekiste“! Es freut sich auf Euch das Team der Kindergruppe!

Kontakt: Elke Schäfer-von Eiff, Tel.: 0178 8436564, mail: Elke.Schaefer-von-Eiff@ekkw.de

Konfirmanden

Aktueller Konfirmandenkurs

Der Konfirmandenkurs 2022/23 trifft sich z.Z. Dienstags von 16.00 – 17.30, im Gemeindehaus der Thomaskirche in Oberzwehren (An der Kirche 2), da es eine gemeinsame Gruppe von 3 Kirchen ist: Kloster-, Stephanus- und Thomaskirche.

In 2023 wird der Unterricht bis zu den Osterferien im Gemeindehaus der Klosterkirche stattfinden.

Die Konfirmandenfreizeit findet vom 4.-7. Juli 2022 statt.

Die Konfirmation findet am 7. Mai 2023 statt.

Anfragen an Pfr. Götte, mail: harald.goette@ekkw.de.

„Konfirmandenunterricht“

Konfer, wie der Konfirmandenunterricht oft auch genannt wird, richtet sich an alle 12- bis 14-jährigen in unserer Gemeinde. Er bietet als wöchentlich stattfindender Unterricht – in der Regel am Dienstagnachmittag – die Möglichkeit in einer Gruppe von Gleichaltrigen den christlichen Glauben, das Leben einer Kirchengemeinde genauer kennenzulernen und sich mit andern zusammen auf die Suche nach Gott und einem sinnvollen Leben zu begeben.

Aktionen und eine Freizeit, Ausflüge und eine Übernachtung in der Kirche gehören ebenso dazu wie das Mitfeiern und auch Vorbereiten von Gottesdiensten in unsern beiden Kirchen. Auch die großen kirchlichen Feste sollen dabei miterlebt werden: Weihnachten meist mit Beteiligung am Krippenspiel, Ostern mit der Feier der Osternacht, Erntedank mit der geschmückten Kirche und einem Familiengottesdienst…

Getauft zu sein ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an Konfer! Vielmehr kann Konfer auch zur Vorbereitung der eigenen Taufe dienen, zu der sich Jugendliche im Alter von 14 Jahren und also mit Erreichen der Religionsmündigkeit selbst entscheiden können. Wenn es dazu kommt, verdeutlicht dies besonders schön, dass Konfer von seinen Anfängen her betrachtet ein nachgeholter Taufunterricht ist.

Am Ende mündet die Konfer-Zeit dann in die große Feier der Konfirmation, die nach der Tradition unserer Gemeinde am ersten Sontag im Mai gefeiert wird. Weiterführende Angebote wie die Teilnahme an einem Start-up-Kurs bieten die Möglichkeit sich stärker zu engagieren und selbst Kompetenzen bei der Leitung von Gruppen und der Vorbereitung von Veranstaltungen mit Kinder und Jugendlichen zu erwerben.

Die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht erfolgt meist schon im September, auch wenn der betreffende Kurs dann erst im neuen Jahr beginnt. Bei Interesse oder Fragen zum Konfirmandenunterricht wenden Sie sich bitte an unsere Pfarrer:

Pfr. Harald Götte, T. 492191 oder harald.goette@ekkw.de

Pfr. Markus Himmelmann, T. 81 676 214 oder markus.himmelmann@ekkw.de